Neuigkeiten


PDF-Formular zur Mannschaftsmeldung

Download
JSG-Turnier 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.9 KB

JSG-Turniertage - Tradtion seit 1984

C-, D-, E-, F-Junioren und Bambinigruppen

Auch dieses Jahr richtet die JSG Alpenrod das großes Jugendturnier am 15. und 16. Juni 2019 auf der Rasensportanlage in Alpenrod aus. Seit 1984 wird dieses immer größer gewordene Jugendturnier traditonell am dritten Wochenende im Juni ausgerichtet. AH- und Dorfvereinsmannschaften eröffnen die Turniertage bereits am Freitag den 14. Juni 2019 ab 18:00 Uhr.

 

Alle Spieler der Bambinis sowie die F-Junioren erhalten eine Medaille. Im Wettbewerb der E- & D-Junioren werden jeweils an die besten vier Mannschaften Siegerpokale vergeben.

 

Auch für Essen und Getränke ist an allen Turniertagen wie immer bestens gesorgt. Am Sonntag, 16. Juni gibt es eine große Tombola mit tollen Preisen.

 

Turnierablauf

 

Freitag, 14.06.2019:

ab 18.00 Uhr: Hobbyturnier der AH- & Dorfvereinsmannschaften

 

Samstag, 15.06.2019:

ab 10.00 Uhr: D-Junioren (9er-Mannschaften)

ab 14.00 Uhr: F-Junioren

 

Sonntag, 16.06.2019:

ab 10.00 Uhr: E-Junioren

ab 14.00 Uhr: Bambini-Gruppen

Gespielt wird nach den Regeln des FV-Rheinland.

 

Mannschaftsmeldungen und Rückfragen bitte bis spätestens 04.05.2019 per E-Mail an Heinz Salzer (heinz.salzer@gmx.de) oder telefonisch unter 02662/7210 bzw. 0176/47370219.


Neues Kurs-Angebot

Wirbelsäulengymnastik ist die beste Therapie und Vorsorge gegen Rückenschmerzen. Mit den richtigen Rückenübungen bekämpft man Rückenbeschwerden und Verspannungen.

 

Der FC Alpenrod/Lochum bietet ab sofort einen neuen Gymnastikkurs mit jeweils 10 Übungseinheiten an. Starten wird dieser am Dienstag, 08.01.2019 um 18.30 Uhr, in der Schulturnhalle Alpenrod.

 

Infos zum Wirbelsäulen-Kurs gibt es telefonisch bei Übungsleiterin Anja Mies unter 02662/4477.

Frau bei Wirbelsäulen-Gymnastik

Lehrreicher "Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod"

Lehrreicher "Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod"

Zwanzig junge Fußballerinnen mit Begeisterung dabei

Kreisjugendleiter Heinz Salzer hatte zum „Tag des Mädchenfußballs“ in die Grundschulturnhalle nach Alpenrod eingeladen. Der FC Alpenrod/Lochum hatte sich hierfür als Ausrichter beworben.


20 Mädchen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren zeigten Interesse an dieser Lehrveranstaltung, zu der kompetente Übungsleiter wie Burkhard Lau, Referent für Trainerausbildung Schule und Fußball beim Fußballverband Rheinland, Klaus Pörtner, AG Leiter Schulen, Günter Bauschert, „Kreistrainer Mädchen“ WW/Sieg und Julia Pörtner ehemalige Zweitliga-Fußballerin beim TuS Montabaur, gekommen waren. Auch die Frauen- und Mädchenreferentin Jennifer Horn hat es sich nicht nehmen lassen die Veranstaltung zu besuchen. Kreisjugendleiter Heinz Salzer begrüßte den Trainerstab, Vereinsvertreter des gastgebenden FC Alpenrod/Lochum im Besonderen aber die Mädchen, welche heute u.a. auch das DFB-Paule-Schnupperabzeichen ablegen wollten. Auch einige Eltern begleiteten ihre Sprösslinge.


Nach einem angemessenen Aufwärmprogramm (Schnuppertraining) baten die geschulten Ausbilder zum Absolvieren des Fußballabzeichens. Behutsam und kindgerecht wurden die einzelnen Stationen dazu erläutert und Hilfestellungen gegeben. Dazu gab es aufmunternde Worte, wenn es einmal nicht so auf Anhieb klappen sollte. Es ging dabei um Dribbeln um einen Slalomkurs mit Zielschuss ins Tor, Tor-Zielschießen und Erlernen von Kurzpass-Spiel. Den Abschluss bildete noch ein kleines Fußballturnier. Alle waren mit Feuereifer dabei und erhielten als Lohn alle das DFB-Schnupperabzeichen eine Urkunde mit Anstecker „Paule“, einen Minifußball, einen Mini-Pokal zur Erinnerung sowie eine Trinkflasche.
In den Zwischenpausen gab es Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränke und Würstchen. Auch die Eltern waren dazu eingeladen. Helferinnen des FC Alpenrod/Lochum sorgten für die Bewirtung und hatten sich auch als Kuchenbäckerinnen betätig.


Abschließend bedankte sich Heinz Salzer bei allen beteiligten und versprach, dass eine Wiederholung in Kürze vorgenommen werden soll, mit dem Ziel, eine Mädchenmannschaft ins Leben rufen zu wollen. Lob gab es von den Trainern und Eltern. Burkhardt Lau erläuterte den Eltern die „neuen Mädchenstützpunkte“ des Verbandes und startet sein erstes Stützpunktraining am 03.12.2018 in der Halle Marienstatt, zu dem auch einige der anwesenden Mädchen eingeladen wurden.
Vielleicht ist mit dieser Aktion die Begeisterung geweckt, künftig aktiv im Vereinsfußball in einer Juniorinnenmannschaft mitzuwirken.


"We can be heros..."

SG Alpenrod spendet 500 Euro und unterstützt damit kranke und hilfsbedürftige Kinder

David Koca, Talentscout beim 1. FC Köln und selbst Vater, hat unter dem Motto „We can be heroes, just for one day“ eine große Weihnachts-Spendenaktion für kranke und hilfsbedürftige Kinder initiiert. Zum Jahresende unterstützt auch unsere SG diese Weihnachts-Spendenaktion mit einem Betrag von 500 Euro. So wurden die Einnahmen vom letzten Heimspiel vor der Winterpause gegen die SG Westerburg II, die Sportfreunde Schönstein und den SV Gehlert (Damen) von unserer SG aufgestockt, sodass eine Betrag von 500 Euro zustande gekommen ist und an Thomas Schäfer (i.V. für Initiator David Koca) übergeben werden konnte. Unsere SG hat nun gut vorgelegt und mit einem passenden Facebook-Video direkt drei weitere Mannschaften nominiert um diese aufzufordern kurz vor Weihnachten ebenfalls etwas Gutes zu tun und „We can be heros, just for one day“ zu unterstützen.

 

Auch unser langjähriger und treuer Sponsor "Landgasthaus zur Quelle" aus Nistertal (Inhaber Volker und Rafaela Berner) hat den Anlass genutzt und die Spenden-Kampagen von David Koca (We can be heros, just for one day) mit 250,- € unterstützt. Vielen Dank dafür!

Wir wünschen David Koca, Thomas Schäfer und Florian Hammer weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Spendenaktion.


Unterstützt uns!

FC Alpenrod/Lochum bei "Spendenaktion Heimatliebe" der Sparkasse Westerwald-Sieg dabei

Ab sofort können Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg, egal ob Privat- oder Firmenkunde, mit sogenannten SocialCoins die Projekte unserer SG-Partner unterstützen.

 

Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat vor kurzem eine neue Spendenaktion ins Lebengerufen. Ziel der Aktion „Heimtaliebe“ ist die Unterstützung sozialer und gemeinnütziger Projekte in der Region unter der Beteiligung ihrer Kunden. Seit 160 Jahren engagiert sich die regional verwurzelte Sparkasse Westerwald-Sieg in und für die Heimat. Nun möchte sie gemeinsam mit ihren Kunden Herzensprojekte in ihrem Geschäftsgebiet, den Landkreisen Altenkirchen und Westerwald unterstützen.

 

Auch unsere SG-Partner haben jeweils ein Projekt für die „Spendenaktion Heimatliebe“ eingereicht. Und ab sofort kann jeder Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg, egal ob Privat- oder Firmenkunde, mit den SocialCoins die Projekte unserer SG-Partner unterstützen.


Dorfpaten Spenden für die Jugendarbeit

Der FC Alpenrod/Lochum und die JSG Alpenrod/Lochum/Nistertal/Unnau bedankt sich recht herzlich bei den "Dorfpaten Lochum§. Die Gruppe engagierter Bürger, die Projekte wie den Anbau der Grillhütte realisiert hat und regelmäßig ehrenamtliche Arbeiten in Lochum durchführt, spendete den Erlös ihres Festes zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit in den Gemeinden Alpenrod und Lochum. Auch unsere Jugendfußballabteilung wurde mit einemGeldbetrag von 300 Euro bedacht. Dafür konnten zwei Minitore angeschafft werden, die am Sportplatz in Lochum eingesetzt werden. Davon profitieren unsere jüngsten Fußballerbis zur E-Jugend (Foto), die dort regelmäßig auf dem Kleinfeldtrainieren und spielen. Nochmal ein herzliches Dankeschön dafür!


Trainingslager in der Pfalz

SG Alpenrod campiert in der Pfalz

 

Vom 07. bis 08. Juni 2018 war die SG Alpenrod zu Gast bei Mannschaftskollege Jonatan Horsch in der Pfalz. Am Samstag (07. Juli) ging es bereits früh morgens los. Zu Beginn haben sich unsere beide Mannschaften zum Auslaufen und Frühstücken in Alpenrod getroffen. Im Anschluss ging es dann in die Pfalz nach Gauersheim zu Jonatan Horsch seinem Heimatverein.

 

Am Nachmittag waren nach einer Trainingseinheit Testspiele gegen die 1. + 2. Mannschaft der TUS Dannenfels angesetzt. 

 

Der Abend endete bei Jonatan Horsch in Bennhausen in Geselliger Runde mit dem Viertelfinalspiel Russland - Kroatien. Zum Übernachten hatte unsere SG die Jugendherberge Dannenfels bezogen.

 

Der Sonntag startete mit Auslaufen und einem gemeinsamen Frühstück. Danach war eine Trainingseinheit und Trainingsspiele gegen die 1. + 2. Mannschaft der SpVgg. Gauersheim angesetzt.

 

Im Anschluss gab es ein spätes, gemeinsames Mittagessen bevor unsere SG die Heimreise antrat.

 


KLASSE GEMACHT!

SG Alpenrod II holt sich die Meisterschaft!

Der FC Alpenrod/Lochum gratuliert dem Team von Michael Dörner und Matthias Wentzek zur frühzeitig gewonnenen Meisterschaft.

 

Am Samstag, 22. April konnte sich trotz Niederlage gegen die SG Hahn auf dem heimischen Rasenplatz in Alpenrod die Meisterschaft gesichert werden.

 

Wir wünschen den Spielern und Trainern viel Erfolg für die restlichen Spiele und viel Spaß in der B-Klasse.


70 Jahre Vereinsmitgliedschaft

Eine besonderes Jubiläum feierte in diesem Jahr unser Ehrenmitglied Hans Leonoff. Die stolze Zahl von 70 Jahren Mitgliedschaft im FC Alpenrod/Lochum erreichte zum ersten Mal ein Vereinsmitglied. Der Vorstand gratulierte Hans zu diesem Jubiläum und dankte ihm für seine langjährige Treue. Als Zeichen der Anerkennung wurde ihm die Urkunde und ein kleines Präsent überreicht. Der 91jährige fiebert schon den nächsten Spielen auf dem Sportplatz in Alpenrod entgegen, wo er auch über viele Jahre als Platzkassierer ehrenamtlich tätig war.


Neue Kindersportgruppe

Ab dem 12. April startet eine neue Spiel- & Sportgruppe für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in der Schulturnhalle in Alpenrod.

Wer Lust und Zeit hat, darf gerne zum Schnuppern vorbeikommen. Treffpunkt ist jeweils donnerstags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der Schulturnhalle Alpenrod.

 

Bei Fragen wendet euch bitte an Übungsleiterin Sabrina Schumann (0163-2346165).


Neues Kurs-angebot

Workout-Life-Balance

Ab dem 10. April 2018 plant unser Verein regelmäßig dienstags ab 18.30 Uhr einen Workout-Life-Balance-Kurs in der Grundschul-Turnhalle in Alpenrod. Für das Zustandekommen des Kurses ist eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen erforderlich. Für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Auch Nichtmitglieder sind selbstverständlich herzlich willkommen - diese entrichten eine entsprechende Kursgebühr.

Der Kurs steht unter der Leitung der lizenzierten Übungsleiterin Maria Kapimos und ist für eine Dauer von insgesamt acht Stunden vorgesehen.


Für weitere Informationen zu der Veranstaltung stehen die Kursleiterin Maria Kapimos sowie Anja Mies gerne zur Verfügung.


Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des FC Alpenrod/Lochum stand im Zeichen von Ehrungen langjähriger Mitglieder und Übungsleiter. Nach der Begrüßung bedankte sich der 1. Vorsitzende Sven Salzer bei den Ortsgemeinden Alpenrod und Lochum sowie den Gemeindearbeitern für deren Unterstützung bei der Pflege der Sportanlagen. Er informierte über die Anschaffung und Aufstellung eines Verkaufscontainers am Sportplatz in Alpenrod und bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern sowie den ortsansässigen Firmen für deren Unterstützung bei der in Eigenleistung vorgenommenen Sanierung und Aufstellung des Containers. Nach dem Kassenbericht und der anschließenden Entlastung des Vorstands erfolgten die Berichte aus den einzelnen Abteilungen Gymnastik, Fußball, Jugendfußball, Lauftreff und Kinderturnen. Während das sportliche Abschneiden der Seniorenmannschaften voll den Erwartungen entspricht, muss im Nachwuchsbereich die Spielergewinnung intensiviert werden. Nachdem die Gymnastikgruppe „Flotte Hüpfer“ im vergangenen Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiern durfte, begeht die Mittwochsgruppe in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum. Eine neue Spiel- und Sportgruppe für Kinder von 8 bis 12 Jahren, geleitet von Sabrina Schumann, ergänzt zukünftig das Sportangebot. Bei den anschließenden Neuwahlen stand der langjährige Kassierer Stephan Benner nicht mehr zur Wahl. Der Vorsitzende bedankte sich bei ihm für 11 Jahre vorbildliche Vorstandstätigkeit in diesem verantwortungsvollen Amt. Als Nachfolger wurde Timo Hoppe gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Vor der Ehrung langjähriger Mitglieder bedankte sich der Verein bei Jutta Scheithauer für Ihre 30-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin der Dienstagsgruppe und Ursula Kälberer für die Gründung der Mittwochsgruppe vor 40 Jahren und ihre langjährige Übungsleitertätigkeit. Bei den anschließenden Ehrungen wurde zahlreichen Vereinsmitglieder für 25, 30 und 40 Jahre treue Mitgliedschaft mit einer Urkunde des Vereins gedankt. Die Sitzung endete mit einer allgemeinen Aussprache und dem Hinweis, dass jetzt die neue Homepage  www.fc-alpenrod-lochum.de online gegangen ist.


Kontakt

FC 1923 Alpenrod/Lochum e.V.

1. Vorsitzender Sven Salzer

Wiesenstraße 16, 57642 Alpenrod

info@fc-alpenrod-lochum.de

Handy: 0175/4002883

WEITERE LINKS

FC Alpenrod-Lochum:

Facebook

SG Alpenrod/Lochum/Nistertal:

Webseite

Facebook

SV Unnau:

Webseite